HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DEN SEITEN

DER GEMEINDE GOTTES NÖRDLINGEN

  • Johannes 16,33

     

    Christus spricht: In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

     

  • John 16,33

     

    I have said these things to you, that in me you may have peace. In the world you will have tribulation. But take heart; I have overcome the world.

     

  • Иоанна 16,33

     

    Сие сказал Я вам, чтобы вы имели во Мне мир. В мире будете иметь скорбь; но мужайтесь: Я победил мир.

     

Tratschen

 

 

Du kannst mehr über eine Person lernen, indem du darauf achtest, wie sie über andere spricht, als wenn du darauf achtest, wie andere über sie sprechen.

 

Audrey Hepburn

 

Go, tell it on the mountain

 

 

Go tell it on the mountain,
Over the hills and ev'rywhere.
Go tell it on the mountain,
That Jesus Christ is born!

 

The shepherds kept their watching,
O'er silent flocks by night,
When lo! through-out the heavens,
There shone a holy light.

 

R.

 

The shepherds feared and trembled,
When high above the earth,
Rang out an angel chorus,
To hail our Saviour's birth.

 

R

 

And lo! When they had heard it,
They all bowed down to pray,
Then travelled on together,
To where the Baby lay.

 

R.

 

Down in a lowly manger,
The humble Christ was born,
And God sent us salvation,
That blessed Christmas morn.

 

R.

 

I too am like a shepherd,
My flock of days to guard,
Each day finds time for praying,
From this I won't retard.

 

R.

 

 

Jesus und die Frauen

 

 



1 Kurze Zeit später machte Jesus eine Tour durch die Städte und Dörfer in der Gegend. Mit dabei waren seine zwölf engeren Schüler

2 und ein paar Frauen, die von Jesus geheilt worden waren. Einige von ihnen hatte er von einem fiesen Geist befreit. Zum Beispiel war auch Maria Magdalena dabei, bei ihr hatte er gleich sieben Dämonen rausgeschmissen.

3 Johanna (die mit Chuzas verheiratet war, der einen Job in der Verwaltung beim Präsidenten Herodes hatte), Susanna und noch ein paar andere Frauen unterstützten Jesus und seine Schüler finanziell und mit anderen Mitteln, die sie zur Verfügung hatten.

 

Lukas 8, 1-3

 

Volxbibel

 

 

Acht Verse für ein Halleluja

 

 

 

 

Ein schräger Kirchenroman Der Pastor als Hirte - das kennen wir! Was ist aber, wenn unter den Schäfchen auch Wölfe sind? Davon gibt es in der Kirchen gemeinde von Pastor Braun so einige. Der brummelige Kirchenvorsteher Brammer beschwert sich über die Heavy-
Metal-Leidenschaft des Organisten, tratschende Hausfrauen treffen sich an der Fleischtheke und Frau Matzke hält sich für unentbehrlich und tyrannisiert die zurückhaltende Küsterin Rita Stark. Doch plötzlich wird das Leben in der beschaulichen Dorfgemeinde durch einen geheimnisvollen Briefeschreiber aufgemischt, und zwar mit weitreichenden Folgen. Der anonyme Absender schickt Bibelverse an einzelne Gemeindemitglieder und tritt damit einigen Menschen auf die Füße, anderen aber macht er Mut. Und mittendrin ist Pastor Braun, der versucht, dem unbekannten Briefeschreiber auf die Schliche zu kommen. Ein unterhaltsamer Roman mit Spannung, Tiefgang und ganz viel Humor, dessen liebenswerte Figuren dem Leser schnell ans Herz wachsen und der für Toleranz und Nächstenliebe wirbt. Schmunzeln erlaubt, schluchzen aber auch!

 

ISBN/EAN: 9783761559345

 

 

 

 
 

Gottesdienst

 

 

Wir feiern jeden Sonntag um 10.00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen Gottesdienst.

Wir gestalten die Gottesdienste mit Lobpreis und Gebeten, Zeugnissen und der Predigt. Alle vier Wochen feiern wir das Abendmahl.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 
 

Gebetsstunde

 

 

Die Gebetstreffen finden jeden Dienstag um 20:00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen statt.

Das Gebet steht im Mittelpunkt, aber auch Lobpreis und eine einführende Andacht sind Bestandteile der Abende.

Hier ist natürlich jeder willkommen, auch Sie!