HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DEN SEITEN

DER GEMEINDE GOTTES NÖRDLINGEN

  • Psalm 103,2

     

    Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!

     

  • Psalm 103,2

     

    Bless the Lord, O my soul, and forget not all his benefits,

  • Псалом 103,2

     

    Благослови, душа моя, Господа и не забывай всех благодеяний Его.

     

 
 

Gottesdienst

 

 

Wir feiern jeden Sonntag um 10.00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen Gottesdienst.

Wir gestalten die Gottesdienste mit Lobpreis und Gebeten, Zeugnissen und der Predigt. Alle vier Wochen feiern wir das Abendmahl.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 
 

Gebetsstunde

 

 

Die Gebetstreffen finden jeden Dienstag um 20:00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen statt.

Das Gebet steht im Mittelpunkt, aber auch Lobpreis und eine einführende Andacht sind Bestandteile der Abende.

Hier ist natürlich jeder willkommen, auch Sie!

 

 

Armut

 

 

Das einzige, was die Armut beseitigen kann, ist miteinander zu teilen.

 

Mutter Teresa

 

 

Ich singe dir ein Liebeslied

 

 

Ich singe dir ein Liebeslied,
dir, mein Retter, dir, mein Jesus
Du hast so viel für mich getan,
mein Erlöser, kostbarer Jesus
Mein Herz ist froh, denn du nennst mich ganz dein

 

Es gibt keinen Ort, wo ich lieber wär',
als in deinem liebendem Arm,
in deinem liebendem Arm
Halte mich fest, ganz nah bei dir,
in deinem Arm

 

 

 

Ein totes Kind lebt wieder

 

 



11 Kurze Zeit später ging Jesus mit seinen Freunden in die Stadt Nain. Sehr viele Leute waren mittlerweile mit ihm dabei.

12 Als sie kurz vor dem Ortseingang waren, kam ihnen ein Gruppe von Menschen entgegen, die einen Sarg mit einem Jungen zum Friedhof brachte. Der tote Junge war der einzige Sohn von einer Frau gewesen, deren Mann auch schon tot war. Viele trauerten mit der Witwe.

13 Als Jesus die ganze Szene beobachtet hatte, tat ihm die Frau auch sehr leid. „Du musst jetzt nicht mehr weinen!“, sagte er ganz liebevoll zu der Frau.

14 Dann ging Jesus zum Wagen, auf dem der offene Sarg draufstand. Der Wagen blieb stehen. Und dann redete Jesus mit dem Jungen, er sagte zu ihm: „Hey, du, steh auf!“

15 Und das Abgefahrenste passierte: Der Junge setzte sich auf und begrüßte alle! Jesus gab der Mutter ihren Sohn zurück, fast so, als hätte Jesus den Sohn aus dem Schlaf geweckt.

16 Alle, die das miterlebten, waren total beeindruckt von der ganzen Sache, fast schon geschockt. Und sie sagten zueinander: „Gott hat uns einen ganz fetten Propheten vorbeigeschickt!“, und: „Gott hat sein Volk persönlich besucht!“

17 Diese irre Story verbreitete sich sehr schnell im ganzen jüdischen Gebiet, und sogar im Ausland redete man darüber.

 

Lukas 7, 11 - 17 

 

Volxbibel

 

 

Nur eine Minute

 

 

 

 

 

Keine Kuschelandachten, sondern knackige Tagesimpulse. Präzise und humorvoll, kurz und knackig, alltagsrelevant. Mit täglichem "Und was ist mir dir?"-Faktor. Garantiert ohne Predigtanteile. Kann jeder verstehen und umsetzen. Das Buch für jeden Tag im attraktiven Hosentaschenformat.

 

ISBN/EAN: 9783867731799