HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DEN SEITEN

DER GEMEINDE GOTTES NÖRDLINGEN

  • Psalm 91,11-12

    Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

  • Psalm 91,11-12

    For he shall give his angels charge over thee, to keep thee in all thy ways. They shall bear thee up in their hands, lest thou dash thy foot against a stone.

  • Псалом 91, 11-12

    ибо Ангелам Своим заповедает о тебе--охранять тебя на всех путях твоих:
    на руках понесут тебя, да не преткнешься о камень ногою твоею;

 
 

Gottesdienst

 

 

Wir feiern jeden Sonntag um 10.00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen Gottesdienst.

Wir gestalten die Gottesdienste mit Lobpreis und Gebeten, Zeugnissen und der Predigt. Alle vier Wochen feiern wir das Abendmahl.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 
 

Gebetsstunde

 

 

Die Gebetstreffen finden jeden Dienstag um 20:00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen statt.

Das Gebet steht im Mittelpunkt, aber auch Lobpreis und eine einführende Andacht sind Bestandteile der Abende.

Hier ist natürlich jeder willkommen, auch Sie!

 

 

Einfache Menschen

 

 

 

Gott hat die einfachen Menschen offenbar geliebt, denn er hat so viele von ihnen gemacht.

 

Abraham Lincoln

Go down, Moses

 

 

When Israel was in Egypt's land;
Let my people go.
Oppressed so hard they could not stand;
Let my people go.
Go down, Moses,
Way down in Egypt's land.
Tell old Pharoah,
Let my people go.

 

Thus spoke the Lord, Bold Moses said:
Let my people go.
If not I'll smite your first born dead,
Let my people go.
Go down, Moses....

 

No more shall they in bondage toil.
Let my people go.
Let them com out with Egypts spoil,
Let my people go.
Go down, Moses,.....

 

The Lord told Moses what to do,
Let my people go.
To lead the children of Israel through,
Let my people go.
Go down, Moses,.....

 

 

Maria bekommt ein Baby

 

 

18 So, und jetzt kommt, wie das mit der Geburt von Jesus war: Seine Mutter Maria war mit Josef verlobt. Obwohl sie noch nicht verheiratet waren und deswegen, wie damals üblich, auch keinen Sex hatten, war Maria plötzlich schwanger. Und zwar hatte Gottes ganz besonderer Geist, seine übernatürliche Kraft, sie geschwängert.

 

19 Nach den damaligen Gesetzen hätte Josef Maria anklagen können, weil sie schon vor ihrer Heirat schwanger war. Aber Josef wollte immer alles so machen, wie Gott es gut fand. Deswegen wollte er Maria nicht anzeigen. Stattdessen wollte er sich heimlich von ihr trennen.

 

20 Er machte sich voll den Kopf darüber, als er plötzlich im Traum einen Engel, so einen Botschafter von Gott sah. Der sagte ihm: „Josef, du Urenkel vom David! Hab keine Angst und heirate Maria! Das Baby, was sie bekommen wird, hat ihr die besondere Kraft von Gott geschenkt.

 

21 Sie wird einen Jungen bekommen, den musst du unbedingt 'Jesus' nennen, was so viel wie 'Gott ist Rettung' heißt. Denn er wird seine Leute aus dem Dreck retten, in dem sie stecken, wegen den Sachen, wo sie Mist gebaut haben.“

 

22 Das alles passierte, damit das stimmt, was Jesaja, einer der alten Prophetentypen, gesagt hatte. Prophetentypen sind Leute, die oft Nachrichten von Gott bekommen. Jesaja meinte mal:

 

23 „Eine junge Frau, die noch nie mit einem Mann geschlafen hat, wird schwanger werden. Sie kriegt dann einen Jungen und der wird den Namen Immanuel bekommen. Immanuel bedeutet soviel wie 'Gott ist bei uns'.“

 

24 Als Josef wieder aufwachte, tat er genau das, was der Engel ihm gesagt hatte, und heiratete Maria.

 

25 Er schlief nicht mit Maria, bis sie ihren Sohn geboren hatte. Josef gab dem Sohn dann den Namen Jesus.

 

Matthäus 1,18-25

 

Volxbibel

Das kann ja heilig werden!

 

 

 

 

Heimliche Tischgebete Missionare überall Pfarrer die mit dem Auto zur Kanzel fahren Toll was christliche Gemeinden heute so alles bieten. Und völlig skurril für Greenhorns die neu in die Gemeinde kommen. Mit flotter und pointierter Feder geschrieben und gezeichnet. Wahre Geschichten. Höchst amüsant. Wenn Sie Ihre eigene Gemeinde wiedererkennen ist das natürlich rein zufällig.

 

ISBN/EAN: 9783775148962