Unsere Gemeinderäume sind in 86720 Nördlingen, Hahnengasse 2

 

  • Seid nicht hinter dem Geld her, sondern seid zufrieden mit dem, was ihr habt. Denn Gott hat uns versprochen: “Ich lasse dich nicht im Stich, nie wende ich mich von dir ab.”

     

     

     

    Hebräer 13,5

  • Que votre conduite ne soit pas guidée par l’amour de l’argent. Contentez-vous de ce que vous avez présentement. Car Dieu lui-même a dit: Je ne te laisserai pas: non, je ne t’abandonnerai jamais.

     

     

    Hébreux 13,5

  • Keep your life free from love of money, and be content with what you have, for he has said, “I will never leave you nor forsake you.”

     

     

    Hebrews 13,5

Gottesdienst

 

Wir feiern jeden Sonntag um 10.00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen Gottesdienst.

Wir gestalten die Gottesdienste mit Lobpreis und Gebeten, Zeugnissen und der Predigt. Alle vier Wochen feiern wir das Abendmahl.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Gebetsstunde

 

Die Gebetstreffen finden jeden Dienstag um 20:00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen statt.

Das Gebet steht im Mittelpunkt, aber auch Lobpreis und eine einführende Andacht sind Bestandteile der Abende.

Hier ist natürlich jeder willkommen, auch Sie!

Hauskreis

 

Unser Hauskreis trifft sich unregelmäßig freitags um 20:00 Uhr in Goldburghausen.  

In einem lockeren Beisammensein sprechen wir über Themen der Bibel, die uns bewegen.

Hast du Interesse? Du bist herzlich willkommen.

Termine kannst Du über Familie Graf unter 09081/2 75 04 62 erfahren.

Gutes tun


 

Das Gute, dass du heute tust, werden die Menschen morgen oft schon wieder vergessen haben. Tu weiterhin Gutes.

 

Mutter Teresa

Auf Timotheus ist Verlass

 

19 Hoffentlich kann ich Timotheus bald bei euch vorbeischicken. Jesus, bitte mach, dass das klappt! Dann könnte er mir erzählen, was bei euch so abgeht, und mich ein bisschen ermutigen. 20 Es gibt echt keinen anderen Menschen, der in vielen Sachen genau so denkt und fühlt wie ich, und Timotheus sorgt sich auch genauso um euch wie ich. 21 Überall will jeder nur sein eigenes Ding machen, und keiner kümmert sich darum, was Jesus eigentlich will. 22 Ihr wisst ja, dass man sich auf Timotheus verlassen kann. Wir haben fast eine Vater-Sohn-Beziehung, und genauso treu unterstützt er mich, wenn ich die gute Nachricht überall verbreite. 23 Sobald ich endlich weiß, wie es hier weitergeht, schicke ich ihn mal bei euch vorbei. 24 Ich vertraue Gott, dass es bald möglich sein wird, persönlich bei euch aufzuschlagen. 25 Ich hatte das Gefühl, es wäre eine gute Idee, den Epaphroditus wieder zu euch zurückzuschicken. Er war hier eine große Hilfe für mich und ist mir als Glaubensbruder, Mitarbeiter und Mitkämpfer immer gut zur Hand gegangen. 26 Er hatte jetzt aber wirklich Heimweh nach euch allen, schon alleine wegen der Sorgen, die ihr euch wegen seiner Erkrankung gemacht habt. 27 Epaphroditus war wirklich kurz davor, zu sterben, so krank war er! Aber Gott hat ihm ganz lieb geholfen, im Grunde nicht nur ihm, sondern uns beiden. Ich hätte bestimmt voll abgeheult und wäre noch trauriger geworden, als ich eh schon bin. 28 Ich hab ihn jetzt, so schnell es geht, wieder zu euch geschickt. Ich hoffe, ihr freut euch, wenn er wieder gesund bei euch ankommt. Für mich bedeutet das auch, eine Sorge weniger zu haben. 29 Organisiert ihm einen netten jesusmäßigen Empfang und freut euch mal, dass er kommt! So Leute wie er haben das echt verdient! 30 Er hat für Jesus wirklich alles gegeben und sich für mich sogar einmal in Lebensgefahr begeben. Als ihr nicht da sein konntet, war er zur Stelle.

 

Philipper 2, 19 -30

 

Volxbibel

 

Als zur ersten Weihnacht ein neuer Ofen die Hütte wärmte

 

 

 

 

In den wahren Geschichten dieses schönen Bändchens kommt zum Ausdruck: Weihnachten gehört zu uns wie die Luft zum Atmen. Und ist doch etwas Besonderes, weil wir unbeschreibliches Glück und Freude empfangen und dies dann an andere weitergeben dürfen.

 

 

ISBN/EAN: 978-3-8429-2007-1 

 

Rock of my Salvation

 

 

I go to the rock of my salvation
I go to the stone that the builders rejected
I run to the mountain and the mountain stands by me.
When the Earth all around me is sinking sand
On Christ's solid rock I stand.
When I need a shelter, when I need a friend
I go to the Rock!