Unsere Gemeinderäume sind in 86720 Nördlingen, Hahnengasse 2

 

  • Psalm 119,94

     

     

    Ich bin dein, Herr; hilf mir! Psalm 119,94

     

     

  • Psaume 119,94

     

     

    Je suis à toi : viens me sauver ! Car je m'applique à suivre tes préceptes.

     

  • Psalm 119,94

     

     

    I am yours; save me, for I have sought your precepts.

     

     

Gottesdienst

 

Wir feiern jeden Sonntag um 10.00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen Gottesdienst.

Wir gestalten die Gottesdienste mit Lobpreis und Gebeten, Zeugnissen und der Predigt. Alle vier Wochen feiern wir das Abendmahl.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Gebetsstunde

 

Die Gebetstreffen finden jeden Dienstag um 20:00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Hahnengasse 2 in Nördlingen statt.

Das Gebet steht im Mittelpunkt, aber auch Lobpreis und eine einführende Andacht sind Bestandteile der Abende.

Hier ist natürlich jeder willkommen, auch Sie!

Hauskreis

 

Unser Hauskreis trifft sich unregelmäßig freitags um 20:00 Uhr in Goldburghausen.  

In einem lockeren Beisammensein sprechen wir über Themen der Bibel, die uns bewegen.

Hast du Interesse? Du bist herzlich willkommen.

Termine kannst Du über Familie Graf unter 09081/2 75 04 62 erfahren.

Kritisieren

 

 

Kritisiere einen Freund heimlich und lobe ihn öffentlich.

 

Leonardo da Vinci

So draufkommen, dass Gott durch einen wirken kann

 

9 Leute, so eine Pseudoliebe ist doch total ätzend. Auf gute Sachen sollt ihr ruhig abfahren, aber auf böse Sachen sollt ihr kotzen.

10 Liebt euch gegenseitig, tut das ehrlich und ohne dabei zu lügen. Freut euch, dass ihr euch überhaupt kennt, und respektiert den anderen.

11 Ihr sollt nicht schlaff werden, wenn es ums Beten geht, lasst euch von Gottes Kraft abfüllen. Und macht euch immer gerade für Gott.

12 Freut euch auf Gottes Sache, auf die Dinge, die er noch für euch hat. Entspannt euch, wenn es mal derbe zugeht. Und vor allem gilt: Nie aufhören, mit Gott zu labern, ja?!

13 Wenn andere Jesus-Leute Probleme kriegen, dann seid parat und helft ihnen. Und lasst auch mal Leute bei euch pennen oder ladet sie zum Essen ein.

14 Wenn ihr selbst mal in Schwierigkeiten kommt, weil ihr Christen seid, dann schiebt keine Hasskappe gegen die, die hinter euch her sind. Betet für sie, segnet sie!

15 Wenn Leute gut drauf sind, dann freut euch mit ihnen. Und wenn sie depressiv sind, dann weint mit ihnen.

16 Streitet euch nicht und versucht, euch nicht vor anderen in den Chefsessel zu flezen, sondern macht auch mal den Abwasch. Und glaubt nicht, ihr habt die Weisheit mit Löffeln gefressen.

17 Wenn jemand mies zu euch war, gebt die Rachegedanken auf. Versucht, immer gut zu sein, wo das geht.

18 Was eure Seite angeht, versucht mit allen Leuten Frieden zu haben, soweit das euch möglich ist.

19 Liebe Freunde, versucht alles, was ihr tun könnt, um mit den anderen Menschen klarzukommen. Und wenn jemand link zu euch war, dann überlasst es Gott, die Rechnung zu bezahlen. In den alten Büchern steht dazu: „Überlasst mir die Rache, ich werd die Rechnung begleichen“, sagt Gott.

20 Seid stattdessen lieber voll nett zu diesen Leuten. Da steht nämlich auch: „Wenn dich jemand total blöd findet, dann bring ihm was zu essen, wenn er Hunger hat. Und wenn er Durst hat, bring ihm was zu trinken. Und dann wird es ihm voll leidtun, was er dir angetan hat.“

21 Schlechte Sachen sollen keine Chance gegen dich haben, schlag das Böse mit dem Guten!

Römer  12, 9 - 21

 

Volxbibel

 

Ach du lieber Himmel: Genug ist genug!

 

 

 

 

 

Der bekannte Comic-Zeichner führt uns in eine (geistliche) Wirklichkeit, die hinter die Kulissen leuchtet, angreift, offenlegt, manchmal sogar schmerzt. Ob es darum geht, den Sinn des Lebens in Frage zu stellen, die Psychoanalyse von Paaren mit Beziehungsproblemen mitzuerleben, den Humor und die Absichten Gottes zu ergründen - alles wird mit grafischer Kraft dargestellt. Mit schwarzweißer, makelloser Glätte und der Präzision eines Uhrmachers. Zum Nachdenken und Schieflachen.

 

 

 

ISBN/EAN: 978-3-03848-113-3

At Times Like These

 

 

I've been lone-ly and have felt many doubts.
After some of my friends let me down.
I know how it feels when all hope is gone.
And you don't feel that you can go on.

 

I think in life there's things we must learn.
And our heartaches show us where to turn.
How'd we know when we've won the game,
If we didn't have hurtin, and pain.

 

I think the reason we all have our knees,
Is so we can pray at times like these,
I think God is watchin' us from above.
At the times that we're needin' love,

 

I'm glad to say that my bad times are gone,
That lovin' God helps me carry on.
I've had my tears, and conquered my fears,
I'm got a good life, my mind is clear.

 

I think the reason we all have our knees,
Is so we can pray at times like these,
I think God is watchin' us from above.
At the times that we're needin' love,