Weihnachten, die Geburt Jesu - Weihnachten, das Fest des Konsums

Was ist Weihnachten für uns persönlich? Ist es die Geburt Jesu oder ein Fest für uns, um uns reichlich beschenken zu lassen, gut und im Übermaß zu essen und zu schlemmen?

Diese Frage werden sich so einige nach den Weihnachtsfeiertagen stellen. Ich denke ´mal, es ist für viele Beides. Es ist das Feiern von Christi Geburt und ein Feiern von uns selbst, denn wir haben ja guten Grund für die Geburt Jesu dankbar zu sein. Wenn wir mit dem Ursprungsgedanken beginnen und diesen Gedanken beibehalten, dass dies Fest zu Ehre Jesu ist, so wird es wohl in Ordnung sein, dass wir uns beschenken lassen und auch andere beschenken, eben aus der Freude an Jesu Geburt heraus. Wie dieses Feiern letztendlich gestaltet wird, sollte, wenn eben der Ursprungsgrund für diese Feier im Auge bzw. im Herzen behalten wird, jedem sich selbst überlassen sein. Ob man nun einen Baum aus Gottes Natur, den Gott erschaffen hat, schmückt oder nicht, ob man Fleisch oder Fisch isst, wieviel Geld man für die Geschenke ausgibt etc etc., muss jedem selbst überlassen sein. Ist es zur Ehre Jesu, dann ist es gut so!

 

So hoffe ich, dass jeder von uns ein gesegnetes Weihnachtsfest erlebt hat!